Quicknavigation

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Volltextsuche

Rathaus
Hauptstraße 5
77978 Schuttertal
Ortsteil Dörlinbach


Telefon
Fax
E-Mail
07826/9666-0
07826/9666-10
info@schuttertal.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 16:00 bis 19:00 Uhr
Melden Sie uns Schäden!

Sie haben einen Schaden oder einen Mangel an öffentlichen Einrichtungen entdeckt?
Mit dem nachfolgenden Formular können Sie uns solche Schäden melden: einfach ausfüllen und absenden!
Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe.
zur Schadensmeldung

Schuttertal aktuell
Schuttertal aktuell - Das MitteilungsblattImmer aktuell informiert aus Schuttertal. Infos zum Anzeigenschluss, zur Anzeigenannahme sowie zu den Preisen finden Sie hier ...
weiterlesen

Und sollte mal ein Blättle verschwunden sein - kein Problem, im Archiv finden Sie alle ab 2007.
weiterlesen
 

Seiteninhalt

Bürgerinfosystem - Was erledige ich wo?

Arbeitslosengeld II (Grundsicherung für Arbeitssuchende)


Ihr Ansprechpartner in der Gemeinde Schuttertal:

Helena Ostwald
Soziale Angelegenheiten, Asylbewerber
Hauptstraße 5
77978 Schuttertal

Telefon: 07826/9666-18
Fax: 07826/9666-2918 (Arbeitsplatz)
Fax: 07826/9666-10 (Zentrale)
E-Mail: Ostwald@schuttertal.de
Web: www.schuttertal.de
Raum: 2
Visitenkarte exportieren
E-Mail per Kontaktformular versenden
Adresse über Google Maps anzeigen


Allgemeine Informationen

Wenn Sie erwerbsfähig, hilfebedürftig und mindestens 15 und noch nicht 65 Jahre alt sind, sowie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben, können Sie Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Zweiten Sozialgesetzbuch (SGB II) erhalten.
Dazu gehören Dienstleistungen (Eingliederung in Arbeit wie Information, Beratung, Vermittlung, berufliche Qualifizierung), Geldleistungen (Regelbedarf, Mehrbedarfe, Kosten für Unterkunft und Heizung sowie Sozialgeld) und Sachleistungen.
Hilfebedürftig nach den Bestimmungen des SGB II ist, wer seinen Lebensunterhalt oder den der Mitglieder seiner Bedarfsgemeinschaft nicht oder nicht ausreichend aus eigenem Einkommen oder Vermögen bestreiten kann.

Beantragung

Um Arbeitslosengeld II beziehen zu können, müssen Sie einen Antrag stellen.
Die Leistung wird in der Regel für einen Zeitraum von sechs Monaten gewährt. Auch für die Weiterleistung ist ein Antrag erforderlich, den Sie rechtzeitig vor Beendigung des laufenden Bewilligungszeitraumes stellen sollten.

Zuständig für die Bewilligung der Leistungen ist die Kommunale Arbeitsförderung Ortenaukreis,
Alte Bahnhofstraße 10, 77933 Lahr.

Anträge auf Arbeitslosengeld II liegen bei uns aus und können zur Weiterleitung bei der Gemeindeverwaltung abgegeben werden.

Online-Formulare

Die Anträge auf Arbeitslosengeld II finden Sie unter www.koarb.de

Informations- und Serviceportal

Weitere umfangreiche Informationen zum Arbeitslosengeld II finden Sie auf den Internetseiten der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis unter www.koarb.de

Weitere Infos



Schnell gefunden ...